Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Gemeindevertretung

Die Vertreter der CDU in der Gemeindevertretung Kolkwitz

Marcel Kascheike,

Vorsitzender der CDU-Fraktion

Versicherungskaufmann, verheiratet, 2 Kinder, OT Kolkwitz
 

 


Jörg Patzig,

Wirtschaftsingenieur, verheiratet, 2 Kinder, OT Kolkwitz
 

Birgit Paulik,

Bankkauffrau, 2 Kinder, OT Hänchen
 

 

Torsten Schwieg,

Amtsleiter Haupt- und Finanzverwaltung, verheiratet, 1 Kind, OT Kolkwitz
 


Fritz Handrow,

Rentner, verheiratet, 3 Kinder, OT Kolkwitz



DAS IST UNS WICHTIG!

Wir stehen für eine bürgernahe Gestaltung der Gemeindepolitik, geprägt durch Sacharbeit, die für Neues aufgeschlossen ist und dem Bürger dienen muss. Wir stehen für den Respekt vor dem Eigentum und die Achtung der Allgemeingüter. Wir wollen generationsübergreifendes Verständnis untereinander und die Prägung unseres dörflichen Charakters. Wir kämpfen weiterhin dafür, eine eigenständige Großgemeinde zu bleiben und unsere kommunale Selbstverwaltung zu erhalten.

1. Zusammenhalt- Einheit in der Vielfalt!

Unsere Großgemeinde besteht aus 17 Ortsteilen, 16 Ortswehren und über 64 Vereine. Diese sind verschieden, haben eine unterschiedliche Geschichte und auch unterschiedliche Traditionen. Dies gilt es zu erhalten. Wir wollen eine gerechte Verteilung von Mitteln. Wir stehen für die Förderung der aktiven Arbeit in den Vereinen in allen Ortsteilen. Wir sind für eine höhere Anerkennung des Ehrenamtes.

2. Kinder sind Zukunft

Unsere Kinder brauchen wohnortnahe Schulen und Kitas.  Mit der von uns angeschobenen Kita- Konzeption und der Arbeit in der Elterninitiative für unsere Schulen ist der Grundstein gelegt worden, um dies zu erreichen. Diesen Weg wollen wir konsequent weiterverfolgen.

3. Stabile Wirtschaft und Gemeindefinanzen

Der Wohlstand unserer Gemeinde verschafft uns Handlungsspielräume. Um diese zu erhalten, stehen wir weiterhin für die aktive Unterstützung der Gewerbetreibenden und Handwerker. Dazu gehört außerdem ein genaues Augenmaß bei der Verwendung der Finanzmittel, um eine effiziente Haushaltsführung zu gewährleisten.

4. Unsere Großgemeinde – Heimat für alle Generationen

Die Schaffung von Wohngebieten und Bauflächen für Familien hat für uns höchste Priorität.
Wir wollen weitere Ärzteansiedlungen und unterstützen den Bau von Pflegeeinrichtungen sowie die Förderung von Freizeitangeboten.
Wir stehen für lebenswertes Altwerden.
 
5. Leistungsfähige und bürgernahe Verwaltung

Verwaltungsvorgänge müssen vereinfacht werden und den modernen Gegebenheiten angepasst werden. Wir wollen die Zusammenarbeit mit unseren Nachbarkommunen vertiefen, um den Service für unsere Bürger zu verbessern. Die kommunale Selbstverwaltung muss erhalten bleiben.

6. Natur und Umwelt

Wir leben auf dem Land. Wir haben eine wundervolle Kulturlandschaft in der wir uns frei bewegen können. Wir wollen einen Ausgleich zwischen Wirtschaft und Natur. Auf Gemeindeflächen soll die Bevorzugung von bienentauglichen Gehölzen und Bäumen priorisiert werden. Unsere Kinder sollen Natur und Naturschutz erleben lernen.

7. Sicherheit und Ordnung

Die Schaffung einer leistungsfähigen Feuerwehr ist Pflichtaufgabe der Gemeinde. Grundlage für Investitionen in die Wehren ist die Feuerwehrkonzeption. Diese gilt es fortlaufend zu überarbeiten. Hauptaugenmerk muss dabei auch die Ausrüstung der aktiven Kameraden und die Unterstützung der Jugendfeuerwehren haben.

Impressionen
Termine