Neuigkeiten
21.04.2018
Gelungener Ausflug nach Potsdam

Am 21. April versammelte sich unsere Ortsgruppe zu einem Ausflug in die Landeshauptstadt. Die letzten freien Plätze im Bus waren bei Sympathisanten heiß begehrt. So starteten wir mit 52 Mann im Bus von der Firma Quitzk nach Potsdam. Unterwegs gab es eine kleine Rast mit Kaffee und leckerem „Kschiwan-Kuchen“.
weiter
21.04.2018
Gelungener Ausflug nach Potsdam
Am 21. April versammelte sich unsere Ortsgruppe zu einem Ausflug in die Landeshauptstadt. Die letzten freien Plätze im Bus waren bei Sympathisanten heiß begehrt. So starteten wir mit 52 Mann im Bus von der Firma Quitzk nach Potsdam. Unterwegs gab es eine kleine Rast mit Kaffee und leckerem „Kschiwan-Kuchen“.
weiter
14.02.2018
...eine kleine Fabel
So oder so ähnlich und aktueller denn je!

Fabel vom König und seinen südlichen Provinzen

Vor tausend Jahren gab es einmal einen mächtigen König in einem weit entfernen Land. Der hatte es sich in seiner Hauptstadt recht hübsch eingerichtet.

Nun begab es sich aber, dass tief im Süden seines Reiches, drei kleine Provinzstädtchen waren, deren Volk sehr unter schlechten Straßen litt.
Denn immer wenn es regnete, blieben sie mit ihren Karren im Schlamm stecken und konnten ihre Waren nicht zu Markte bringen.

Daher gingen die Bürger zu Ihren Stadtvätern um ihnen ihr Leid zu klagen.
Und die Stadtväter der drei Städtchen hielten Rat.
Nach drei Tagen und drei Nächten hatten sie gemeinsam beschlossen, eine neue Straße bauen zu wollen.
weiter
20.01.2018
In dieser neuen Rubrik möchten wir Ihnen einen Einblick in die Arbeit der Gemeindevertreter geben. Rückblickend wollen wir von den Gemeindevertretungsversammlungen(GVV) berichten. Im ersten Schritt ein Zuschauerbericht von der 1. Sitzung im Jahr 2018:

Diensttage!
Beherzt eingeläutet durch die Hand des Vorsitzenden Georg Zubiks, begann in dieser Woche ein neues Sitzungsjahr der Gemeindevertretung und das irgendwie ganz passend, denn es war an einem Dienstag.  Neben den Gemeindevertretern der verschiedenen Fraktionen, fanden sich die Ortsbeiräte und, obgleich das eher selten vorkommt, auch einige Bürger der Großgemeinde im modernen Sitzungssaal im Kolkwitzer Rathaus ein.
weiter
18.01.2018
Landratswahl am 22. April 2018
Nominierungsveranstaltung in Forst
Am 24. Januar wählen die Mitglieder der CDU - Spree-Neiße ihren Kandidaten für die Landratswahl am 22. April 2018. Alle Mitglieder sind daher aufgerufen am Mittwoch um 18.00 Uhr im Forster Hotel Rosenstadt ihre Stimme abzugeben.

Hotel Rosenstadt - direkt an der Autobahnabfahrt - Domsdorfer Kirchweg 14
06.01.2018
Gemeinsamer Aufruf - SPD muß Farbe bekennen

Gemeinsamer Aufruf der Projektgruppe für die weiterführende Schule, CDU- Kolkwitz und der Linken/ Basisorganisation Kolkwitz:

Wir fordern von der Kolkwitzer SPD ein klares Bekenntnis zur Schule in Kolkwitz!

Es ist nicht hilfreich, wenn versucht wird, über die Medien die Bevölkerung zu spalten und weiter nebulöse Behauptungen zu streuen.

 

weiter
04.01.2018
Pressemitteilung der CDU-Kreistagsfraktion zur Ablehnung
Gesamtschule Kolkwitz – Ablehnung durch Bildungsministerium
Die aktuelle sozialdemokratische Politik im Land Brandenburg funktioniert auf allen Ebenen nach dem gleichen Muster: Grundsatzbeschlüsse, die sich gut anhören, werden freudestrahlend mitgetragen und gegenüber der Öffentlichkeit verkauft. Geht es dann aber an die konkrete Umsetzung von Vorhaben, wie etwa die Errichtung einer Gesamtschule im Landkreis Spree- Neiße, entweicht sämtlicher Tatendrang aus der SPD.
weiter
02.01.2018
Gesamtschule des Landkreises Spree-Neiße
Ministerium lehnt Errichtung für 2018/19 ab
Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg lehnt die Errichtung der Gesamtschule mit Gymnasialer Oberstufe zum Schuljahr 2018/19 in Kolkwitz ab. Wir werden gemeinsam mit der Elterninitiative weiterhin für die Errichtung der Schule, wenn auch zum Schuljahr 2019/20, kämpfen. Fürs erste möchten wir auf die Pressemitteilung des Landkreises verweisen: www.lkspn.de/aktuelles/presse/pressemitteilungen/15977-bitterer-tag-fur-spree-neisse-zum-jahresstart.html
13.12.2017
Kreistag beschließt Schulstandort
Auf seiner heutigen Sitzung hat der Kreistag nach zähen Diskussionen den Schulstandort Kolkwitz mehrheitlich mit Stimmen von CDU und Linken beschlossen. Vorausgegangen war ein Antrag auf Änderung des Beschlusses. Der Standort Kolkwitz sollte auf Antrag der SPD- Fraktion gestrichen und durch die Makarenkostraße in Cottbus ersetzt werden. Dafür setzte sich im besonderen der Kolkwitzer Gemeindevertreter Andreas Petzold ein.
Die neue Gesamtschule Kolkwitz mit gymnasialer Oberstufe soll mit einem Ergänzungsbau auf dem Gelände Kolkwitzcenter- Grundschule realisiert werden.
weiter
18.11.2017
Termine für 2018
Ein paar Termine für das nächste Jahr stehen fest: Mitgliederversammlungen jeweils Donnerstag 19.00 Uhr in der Gaststätte „Zur Eisenbahn“: 22. Februar; 17. Mai; 20. September und 15. November Der Vorstand trifft sich zur Vorbereitung auf die Versammlung jeweils 10 Tage vorher am Montag.